Kirche in Bayern

Inhalt der Sendung: Bistum Würzburg: Strom vom Kirchendach+Erzbistum München und Freising: Das neue Krematorium im Münchner Ostfriedhof+Evang. Presseverband für Bayern e.V.: Dekanatstestament+Bistum Eichstätt: Begleitdienst Malteser Hilfsdienst+ Evang. Presseverband für Bayern e.V.: Was ist ein Adventskalender+ Erzbistum München und Freising: Religiöses Buch des Monats+ Erzbistum Bamberg: Adventssingen 2022

Bistm Würzburg

Strom vom Kirchendach

Die steigenden Energiepreise betreffen nicht nur Privatpersonen, sondern auch Kirchengemeinden. Deshalb wollen auch einige nachhaltige Energie beziehen. Bis zum Sommer 2022 war es im Bistum Würzburg verboten, Solaranlagen auf Dächer von kirchlichen Gebäuden zu installieren - bis auf einige Ausnahmen. Eine davon ist die Solarkirche in Gräfendorf. 

Erzbistum München und Freising

Das neue Krematorium im Münchner Ostfriedhof

Wer einen lieben Menschen verloren hat, muss sich neben der persönlichen Trauer oft auch um das Thema Bestattung kümmern. Im Gegensatz zu normaler Erdbestattung haben die Einäscherungen stark zugenommen – auch weil es günstiger ist. In München wurde aufgrund der steigenden Nachfrage ein neues Krematorium eröffnet. 

Evang. Presseverband für Bayern e. V.

Dekanatstestament

Wir schreiben die Bibel ab! Das war eine Idee im oberfränkischen Dekanatsbezirk Kronach-Ludwigsstadt anlässlich des 500. Jubiläum des Septembertestaments Martin Luthers. Im Dezember 1521 hatte Luther mit der Übersetzung aus dem griechischen Grundtext ins Deutsche begonnen und im September 1522 kam dieser übersetzte Teil der Bibel in den Druck. Diese Bibelübersetzung war eine Revolution und zeigt bis heute eine spürbare Wirkung.

Bistum Eichstätt

Begleitdienst Malteser Hilfsdienst

Manche Kinder brauchen in ihrer Entwicklung einfach ein bisschen oder haben Einschränkungen und müssen deshalb besonders gefördert werden. Der Malteser Hilfsdienst im Bistum Eichstätt unterstützt Schulen und Kindergärten hier mit einem individuellen Begleitdienst.

Evang. Presseverband für Bayern e. V.

Was ist ein Adventskalender?

Ob mit Schokolade oder anderen Kleinigkeiten gefüllt, groß oder klein, gekauft oder selbstgebastelt: In der Vorweihnachtszeit ist der Adventskalender aus unseren Zimmern nicht mehr wegzudenken. Aber was ist eigentlich ein Adventskalender?

Erzbistum München und Freising

Religiöses Buch des Monats

Abhaken lässt sie sich nie: die große alte Frage nach Gott und dem Leid. Auch wenn sie nie definitiv beantwortet sein wird, ruft sie nach Antworten, mit denen sich leben, glauben, hoffen lässt. Die Schriftstellerin Rosemarie Eggert wandte sich mit dieser und anderen Fragen an Publizisten, Autoren, Theologen.

Erzbistum Bamberg

Adventssingen 2022

Adventskranz, Kerzenlicht, Plätzchen und Punsch. Das alles ist in der Adventszeit nicht wegzudenken. Aber was wäre der Advent ohne seine Lieder. Der Auftritt der Chöre am Bamberger Dom am ersten Adventswochenende ist der Beweis für die Kraft des Gesangs.

Im Advent die #weltretten: Jeden Tag - so gut du kannst

Die Welt ein kleines bisschen besser machen – das kann jeder im Alltag. „#weltretten – Jeden Tag - so gut Du kannst!“ ist eine Initiative der katholischen Bistümer, Hilfswerke, Orden und Verbände mit katholisch.de.

Bistum Würzburg:

Bibelweisheiten mit wenigen Strichen sichtbar gemacht - eine Pastoralreferentin nutzt „Sketchnotes“ zur Verkündigung des Glaubens

Im Lockdown der Pandemie hat so mancher ungeahnte Talente entdeckt. So wie eine Pastoralreferentin aus dem Bistum Würzburg. Gegen Kirchenfrust und Perspektivlosigkeit setzt sie den Buntstift an.

Erzbistum München und Freising:

Begräbniskultur: Muslimisches Grabfeld in Ottobrunn

Wenn ein Mensch stirbt, dann wird er beerdigt. Das ist in allen Weltreligionen gleich – dem Islam, dem Judentum und dem Christentum. Aber: es gibt Unterschiede und Besonderheiten in den jeweiligen Begräbniskulturen.

­